Skip to content Skip to footer

Höchstmögliche Auszeichnung für die MAI+MOSBACH GRUPPE

Unabhängige Jury wählt die MAI+MOSBACH GRUPPE unter die Top 3 der deutschen Arbeit­geber­marken.

„Als unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen, das alle Tätigkeiten darauf ausrichtet das Unternehmen zu sichern, weiter zu stärken und für unsere Kunden den höchstmöglichen Nutzen zu erzielen, kombinieren wir unsere Vision, Mission, Leitbild, Strategie, unsere Ziele und Werte zu der ganzheitlichen Marke MAI+MOSBACH. Damit verbinden wir gleichzeitig seit einigen Jahren das Ziel als vorbildliche Arbeitgebermarke von unseren Mitarbeitern, zukünftigen Mitarbeitern und unseren Kunden wahrgenommen zu werden.

Offener Führungsstil und Kommunikation, nachvollziehbare Strukturen, Weiter­bildung und Leiden­schaft für das was wir tun, bilden den Rahmen für uns als Arbeitgebermarke. Wir erreichen unsere Unternehmens­ziele gemeinsam mit unseren Teams. Unsere Führungs­kräfte stellen die Aufgabe und nicht sich selbst in den Mittel­punkt“, erläuterte der geschäftsführende Gesellschafter der MAI+MOSBACH GRUPPE Sascha Mosbach die gelebte Unternehmensphilosophie während der Auszeichnung des Unternehmens in Düsseldorf.

Top-Arbeitgebermarke MAI+MOSBACH
Die Moderatorinnen der Verleihung zur Arbeit­geber­marke mit den Top 3 Unternehmen Deutschlands. Sascha Mosbach – 3. von links – und Lukas Woll – 4. von links – freuen sich für die MAI+MOSBACH GRUPPE über die herausragende Auszeichnung zur Arbeit­geber­marke.

Die MAI+MOSBACH GRUPPE wurde in der Kategorie »Arbeitgebermarke« zu den Top 3 der deutschen Unternehmen gewählt. Die 3 Sieger dieser Kategorie wurden im Rahmen des Markenforums der Elektrobranche im Düsseldorfer Hyatt Regent am 28. April 2022 ausgezeichnet.

„In Deutschland gibt es ca. 60.000 Elektrofachhandwerksbetriebe. Die Auszeichnung zur Arbeitgebermarke richtet sich an Elektrofachhandwerksbetriebe, die innovative Mitarbeiterkonzepte und -strategien in ihrer DNA verankert haben und durch ihr starkes Markenbewusstsein als Unternehmen und Arbeitgeber überzeugen.

Wir konnten die hochqualifizierte Jury um Prof. Dr. Pascal Bruno durch unseren ganzheitlichen Unternehmensansatz, Lösungen aus einer Hand und durch unsere begeisterten Mitarbeiter mehr als überzeugen“ freut sich Michael Mai als geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Unternehmensgruppe über die Auszeichnung als Arbeitgebermarke.

AKTUELLE NEWS

Deutschlands führende Arbeitgebermarke im Elektrofachhandwerk

mehr Infos